Diogenes Quartett

<strong>Stefan Kirpal</strong>, Violine
Gundula Kirpal, Violine
Stefanie Krauß, Viola
Stephen Ristau, Violoncello

Das Diogenes Quartett ist ein junges Streichquartett aus München, das im Jahre 1996 gegründet wurde.
Im Rahmen seiner regen Konzerttätigkeit trat das Quartett bei verschiedenen Festivals, z.B. beim Mozartfest Würzburg und den Osnabrücker Kammermusiktagen, auf.
Aufnahmen des Diogenes Quartetts entstanden beim Bayerischen Rundfunk sowie dem Deutschland Radio Berlin. Seine CD-Einspielungen werden u.a. beim Label cpo verlegt.
Besonders am Herzen liegt dem Ensemble die Mitwirkung an Konzerten für Kinder, die von „concierto münchen“ veranstaltet werden.
Seinen Namen verdankt das Diogenes Quartett erst in zweiter Linie dem griechischen Philosophen. Vielmehr geht die Namensgebung auf den Schweizer Diogenes-Verlag bzw. die Freundschaft der vier Musiker mit dessen Mitinhaber, Rudolph C. Bettschart, zurück.
Foto: © Klaus Junk