Oliver Klenk, Klarinette

Oliver Klenk, Klarinettebegann schon während seiner Schulzeit das Studium am Richard-Strauss-Konservatorium bei Hubert Hilser.
2002 folgte ein Aufbaustudium an der HfM „Franz Liszt" in Weimar bei Prof. Martin Spangenberg, das er 2005 mit Auszeichnung abschloss.
Solistische und kammermusikalische
Auftritte führten ihn nach Italien,
Frankreich, Spanien und Tschechien. Zuletzt feierte er mit Mozarts Klarinettenkonzert große Erfolge.
Er wurde mit Stipendien der Weidener Max-Reger-Tage und der Michael-Roever-Stiftung ausgezeichnet.
Seit einem Jahr widmet sich Oliver Klenk intensiv der zeitgenössischen Musik und konnte in dieser kurzen Zeit schon mit Komponisten wie W. Hiller, B. Tishschenko und R. Schedrin zusammenarbeiten.